20.03.2020 – Achtung: Änderung der Voraussetzungen für eine Notbetreuung

Das Ministerium für Schule und Bildung im Land NRW hat am 20.03.2020 verfügt, dass die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme einer Notbetreuung erweitert werden. Danach haben Anspruch auf eine solche Notbetreuung alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, und zwar unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin. 

Sollte dieser Fall zutreffen, bitten wir die entsprechenden Eltern sich bis Montag, 23.03.2020 im Zeitraum 8.00-14.00 Uhr bei der Schulleitung unter 0521 - 260 757 201 info@schule-am-niedermühlenhof.de zu melden.

Wir bitten die Eltern nur in dringenden Notfällen vom Betreuungsangebot Gebrauch zu machen, da die Gesundheit und der Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen Vorrang haben.

Die Schulleitung

 

Weitere Informationen sowie das vorzulegende Bestätigungsformular des Arbeitsgebers finden Sie unter folgenden Links:

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Informationen zur Elternbetreuung: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/Coronavirus_Notbetreuung_Eltern/index.html



14.03.2020 – Informationen zur Notbetreuung

Ergänzung zur offiziellen Mitteilung des MSB:

Zur organisatorischen Vorbereitung eines eventuellen Betreuungsangebots ab Mittwoch, den 18.03.2020 benötigt die Schulleitung von den Eltern, die in "unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen" - arbeiten und wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen würden sowie keine anderen Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung haben, eine entsprechende Information. Diese muss bis Montag, den 16.03.2020, 14:00 Uhr der Schulleitung mitgeteilt werden.

Wir bitten die Eltern nur in dringenden Notfällen vom Betreuungsangebot Gebrauch zu machen, da die Gesundheit und der Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen Vorrang haben.

Die Schulleitung



13.03.2020 – Wichtige Information! Ruhen des Unterrichts ab Montag, den 16.03.20 bis zum Beginn der Osterferien!

Offizielle Mitteilung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW:

"Alle Schulen im Land NRW werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht."

Übergangsregelung:

"Damit die Eltern die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher."

Stand heute beginnt der Unterricht wieder am Montag, den 20.04.2020.

Wir informieren Sie, wenn wir weitere Informationen haben.

Die Schulleitung



12.03.2020 – Die 30. Schwarzlichttheater- und 25. Offenen Theatertage fallen aus!

Leider müssen die diesjährigen Theatertage aufgrund der aktuellen Situation ausfallen.

Ich weiß, dass ihr euch alle mit Herzblut und Engagement auf eure Auftritte vorbereitet habt. Sehr gerne hätten wir euch auch in diesem Jahr auf unserer Bühne gesehen und für eure fantastischen Auftritte mit einem Oscar belohnt.

Vielen Dank für eure Arbeit und ich hoffe, dass wir uns alle im nächsten Jahr wieder sehen.

Rainer Koßler (Schulleiter)


20.11.2019 – Anmeldung Theatertage 2020

Ab sofort ist es möglich, sich für die 30. Theatertage 2020 anzumelden.  mehr


22.11.2018 – Anmeldung Theatertage 2019

Ab sofort ist es möglich, sich für die 29. Theatertage 2019 anzumelden.  mehr


08.11.2018 – Landessportfest der Frauen im Fußball 2018

Am 07. und 08.11.2018 fand wieder das Landessportfest der Mädchen und Frauen im Fußball in der Sporthalle des TSVE statt. mehr


20.06.2017 – Workshop „MÄDCHEN STÄRKEN“

Das Mädchenhaus Bielefeld e.V. hat im Rahmen eines dreijährigen Modellprojektes zur Gewaltprävention und Gewaltschutz für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung/chronischer Erkrankung, Projekttitel: „Mädchen sicher inklusiv“ die Möglichkeit, Empowerment-Workshops zum Thema „MÄDCHEN STÄRKEN“ anzubieten. 

mehr


12.06.2017 – Freundschaftsspiel Fußball 2017

Nach der langen Winterzeit fand endlich das langersehnte Freundschaftsspiel gegen die Mamre Patmos Schule statt. mehr


20.02.2017 – Tanzprojekt 2017 SAN

Lebenshilfe: SAN einzige Förderschule beim Tanzprojekt
„Phase 1“ beginnt

Draußen war es grau und nieselig, doch in der Mensa der Schule Am Niedermühlenhof herrschte an diesem Dienstag fröhliche Urlaubsatmosphäre. Etwa 30 Förderschüler tanzten mit Kerstin Tölle, der Tanzvermittlerin des Bielefelder Stadttheaters, „den Sommer herbei.“    mehr


Eintrag 31-40 von 73 Einträgen